01/2003 benzgarage.de
    1000 Miglia 2008

    Das Plakat 2008


    Die Strecke


    Die drei Protagonisten:
    Ein Fiat 130 Coupé, ein Detomaso Deauville und ein Mercedes Benz 230CE
    Abfahrt am 14.05.08 gen Peschiera del Garda, ca. 560km.

    "Get the motor running" bei schönstem Wetter!


    Der Gotthard-Pass war zu, also gings die 17km durch den Tunnel.


    Nochmal den günstigen CH-Sprit kurz vor Italien nutzen.


    Ein Toller "Gast" gesellt sich dazu: Lamborghini Espada!!


    Zwischenstopp an einer ital. Autostrada-Raststätte.


    In Peschiera del Garda, parken auf dem Hotelparkplatz.


    Abendessen im Restaurant Puccini.


    Am nächsten Morgen (15.05.08) dann Einfahrt in Brescia.


    Eindrücke von "bella machina" in Brescia!






































    Die Nachtdurchfahrt in Peschiera ist immer eine irre Lichtshow!




    Am 16.05.08 gehts durch die Berge Richtung Florenz.
    Zwischendurch ein Halt in einer Trattoria mit Verköstigung vom Feinsten!


    Und Am Vormittag des 17.05.08 machen wir einen Streifzug durch Florenz.
    Hauptattraktion ist für uns die sensationelle Markthalle!






    T-Bone Steak am Stück (davon später mehr).

    Farfalle "multicolore" - wunderbar!!

    Der Dom.


    Nachmittags vom 17.05.08 ca. 14Uhr haben wir uns an der Strecke postiert.
    Oberhalb von Pratolino, die Strecke Richtung Futa-Pass.


    Und wie diese Höllenhunde an uns vorbeikachelten!!
    Teils so nah, dass man fast abklatschen konnte!








    Bistecca ala Fiorentina - locker 500g saftigstes Rindfleisch!
    Absolut verdient, nach solch einem berauschenden Tag.


    In Richtung Bologna am 18.05.08 der einzige, und zum Glück glimpflich ausgegangene Zwischenfall.


    Die Rückreise - ca. 1100km am Stück - war leider alles andere als Entspannt.
    Schon auf der Hinfahrt, kurz vor Florenz, fing mein rechtes vorderes Radlager an, bedenklich zu surren.
    Dann viel noch mein Tacho aus (schätze die Tachowelle ist hin), der Tankdeckel ließ sich nicht mehr abschließen, so dass er auch nicht mehr hielt und zu guter letzt ist der Motorlüfter ausgefallen (entweder die Magnetkupplung oder ein Kabelbruch, denn der Thermoschalter ist neu). Dazu Regen, ohne unterlaß, der erst in D kurz vor Karlsruhe so heftig war, dass alle nur noch ca. 50 fuhren und der bei Ladenburg dann ENDLICH aufhörte.
    Mein Radlager hat durchgehalten, vielen Dank!

    Bis zum nächten Mal!!