© 01/2003 benzgarage.de


Preis der Dichtringe ca. EUR 1.22, Düsen 45.22 (je brutto bei MB)



Erstmal den Luftfilterkasten runter


Dann die Zündung trennen und Pumpenrelais abziehen


Die Anlage mit Mengenteiler von oben gesehen


Man entfernt das Geraffel an Kabeln und Schläuchen
Dann löst man die Zuleitungen zu den Düsen (SW14) und entfernt
die Haltebrücke (SW13)


Durch vorsichtiges beiseitebiegen der leitungen, ist die
Düse frei fürs einfache Herausziehen.
Zum Lockern mit Maulschlüssel (SW12) die Düse andrehen


Eine 26 Jahre und 230000km alte Düse kommt zum Vorschein




Die Schafte sind völlig verkokt


Die Fassung paarweise










Alte und neue Dichteinsätze




Das neue Düsenset im Vergleich
Das material wurde wohl zwischenzeitlich geändert


In aller Deutlichkeit




Bürstenset 9,37mm Durchmesser aus dem Waffenhandel.
Es dient normalerweise zum Reinigen von Pistolenläufen.
Hier wars ideal zur Düsenschaftreinigung


Die aufgesteckte Dichtung (geht recht schwer)


Das Paar fertig eingebaut, die Brücke frisch verzinkt


Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.
Schraubverbindungen nicht überdrehen.
Und nochmal: ABSOLUTE SAUBERKEIT !!